Das Fachprogramm „Demografie und Partizipation“ wurde beim Bayrischen Jugendring eingerichtet, um die Partizipation junger Menschen zu fördern und es ihnen zu ermöglichen, die Welt, in der sie leben und in der sie einen stetig kleiner werdenden Bevölkerungsanteil bilden, aktiv und ihren Lebenswirklichkeiten entsprechend noch stärker mitzugestalten. Unterstützt werden sie dabei von Haupt- und Ehrenamtlichen der Jugendarbeit und kommunalen Trägern, die ihrerseits die aktive Mitwirkungskultur junger Menschen unterstützen wollen. Im Forum wollen wir ins Gespräch kommen: Welche Hürden aber auch Chancen bedeutet das Arbeiten an der Schnittstelle zwischen verschiedenen Akteuren? Was braucht es für eine gelingende Zusammenarbeit? Im Forum werden dazu verschiedene Best-Practice-Projekte vorgestellt, die aus ihren Erfahrungen berichten.

 

Mitwirkende:

Best-Practice Akteure aus der bayrischen Jugendarbeit

 

Forenpate:

Bayerischer Jugendring