Welche gesellschaftliche Verantwortung tragen Hochschulen für eine nachhaltige Region? Dieser Frage begegnen Hochschulen seit einigen Jahren mit „Transfer-Aktivitäten“. Mit Tätigkeiten also, welche den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und zivilgesellschaftlichen Akteuren, Kommunen sowie Unternehmen fördern sollen. Neue Transferstellen wurden in diesem Zuge aufgebaut und Erfahrungen mit Transferformaten gesammelt. Für Außenstehende ist es dennoch oft nicht leicht, einen Zugang zu den Hochschulen zu bekommen. In diesem Forum wollen wir uns gemeinsam gute Beispiele für Transfer im Bereich Nachhaltige Entwicklung ansehen und mit Ihnen diskutieren, was bisher schon gut funktioniert hat und wie eine Zusammenarbeit mit Hochschulen in Zukunft aussehen könnte.

 

MITWIRKENDE

Erik Bertram & Stefan Raich (KU Eichstätt-Ingolstadt) und Julia Sonnberger & Martin Uhl (HS Augsburg); Dietmar Kress & Stephanie Weigel, Greenpeace e.V.

 

FORENPATE

Mensch in Bewegung / KU Eichstätt -Ingolstadt